Cloud - Speichern extern

Eintrag von Jan Smid am 1 July 2015

Tags: , ,

Seit etwa 2 Jahren ist " Cloud " eines der meist gebrauchten Wörter im Internet.

Wir lagern wichtige und unwichtige Daten nicht mehr (nur) auf der heimischen Festplatte sondern auf Internetservern weltweit. Das macht es uns leichter von unterwegs auf Daten zuzugreifen oder auch Freunden und Geschäftspartnern Daten zur Verfügung zu stellen.

Wir haben gelernt das es oft nichts bringt FETTE 500MB Anhänge als E-Mailanhang zu transportieren. Dazu nutzen wir dropbox und Co. Aber Cloud Storage wird uns von überall angeboten. Für die Profies sei amazon S3 erwähnt.

Aber es gibt ja oft genug Daten die man nicht "so ohne Weiteres" auf "anderer Leute Servern" ablegen möchte. Was tun? Machen Sie ihre eigene Cloud auf. Wenn Sie sich mit Netzwerkabsicherung gut auskennen geht das zuhause oder im Büro mit Angeboten wie denen von WD (Western Digital, MyCloud) oder installieren auf ihrem eigenen Webserver / Webaccount die OpenSource Lösung " OwnCloud ".

Letzteres ist, wenn so will, dropbox nur für Sie. Es gibt Apps und alles was man von modernen Datenspeichern erwarten darf. Hier finden Sie einen OwnCloud Überblick.