In 5 Schritten zum Magazin - Tutorial

Werbeartikel können, richtig eingesetzt, eine sehr positive Auswirkung auf das Denken und Handeln von Interessenten, potentiellen Kunden und sogar Bestandskunden haben. Daher ist es wichtig bei der Auswahl und Gestaltung der Artikel über ihre Werbewirkung Bescheid zu wissen. Aus diesem Grund wollen wir Ihnen in diesem Tutorial Schritt für Schritt zeigen, wie bei flyerdevil eine Druckvorlage ensteht. Da vielen Kunden die Zeit fehlt, sich um die Gestaltung Ihres Magazins oder anderer Druckprodukte zu kümmern, bieten wir Ihnen einen exklusiven Gestaltungsservice. Erfahren Sie daher im Folgenden, was wir von unseren Kunden benötigen und in welchen Schritten wir Ihr Magazin gestalten können. Natürlich dient diese Anleitung auch denjenigen, die selber Ihre Vorlage für das zu druckende Magazin gestalten möchten. Sie haben die Wahl: Entweder senden Sie uns Ihre bereits fertige Druckvorlage oder nehmen unseren Gestaltungsservice in Anspruch.

Im Folgenden veranschaulichen wir den Prozess der Magazingestaltung anhand des aktuellen Kataloges unseres Kunden der Metzgerei Böbel aus Rittersbach. 

 

Was wir zur Magazin-Gestaltung von Ihnen benötigen:

  1. Ihr Logo und weitere grundlegende Unternehmenselemente
  2. Die Hausschrift/Font bzw. eine andere gewünschte Schriftart
  3. Gewünschte Farben, die Sie in Ihrem Design verwenden möchten
  4. Texte und Bilder (in hoher Auflösung – 300dpi), die im Magazin vornehmlich verwendet werden sollen

Logo   Text   Bilder

Schriftarten wählen   Farben für das Magazin wählen   Bestehende Druckvorlagen hinzuziehen

Unten sehen Sie die notwendigen Angaben, die uns Claus Böbel zur Gestaltung seines Magazins eingereicht hat. Neben seinem Logo und den im Magazin unterzubringenden Texten sowie Bildern, hat er eine Schriftart (Font) definiert und ein Farbschema festgelegt. Mit diesen Informationen kann die Gestaltung der Druckvorlage für Ihr Magazin beginnen.

Logo Metzgerei Böbel   Magazin Metzgerei Böbel   Magazin Metzgerei Böbel

Magazin Metzgerei Böbel   Magazin Metzgerei Böbel   Magazin Metzgerei Böbel
Lassen Sie sich z. B. von dem kostenlosen Tool Adobe Color CC inspirieren oder stellen Sie selbst geeignete Farbkombinationen für Ihr Magazin zusammen.

 

Schritt 1: Auswahl von Format und Material

Zunächst wählen Sie das Wunschformat für Ihr Magazin. Bedenken Sie dabei, wie viele Inhalte (Fotos, Texte,…) es unterzubringen gilt und wie viele Seiten das Magazin haben soll. Machen Sie sich am besten auch bereits jetzt Gedanken, auf welcher Papierstärke Sie Ihr Magazin drucken lassen wollen. Zwar kann diese Entscheidung auch im Nachhinein noch geändert werden, allerdings gibt es gewisse Faktoren, zum Beispiel die Farbintensität, die entscheidend in Ihre Überlegungen mit einfließen sollten  matt oder glänzend, die Stärke des Bilderdruckpapieres (135g/m² oder 170g/m²), der gewünschte Magazinumschlag etc.

Unternehmenselemente im Magazin einbetten

Abb.01: Schritt 1 - Auswahl des Formates und des Materials

Unser Kunde Claus Böbel entscheidet sich für das Format Quadrat groß (21cm x 21cm ) und mattes 135g/m² Bilderdruckpapier. Desweiteren wünscht er sich einen vier Seiten Umschlag auf 250g/m² Papier. Sowohl Außen- als auch Innenteil sollen matt gedruckt werden. Sein Magazin umfasst 128 Seiten. Beim Magazindruck können Sie zwischen einer großen Auswahl an Formaten und Materialien wählen. Gerne beraten wir Sie zu geeigneten Magazin-Variationen oder entscheiden für Sie, welches Format und Material für Ihre Angelegenheit am passendsten ist.

 

Schritt 2: Einbetten der Unternehmenselemente

Wir starten den Designprozess Ihres Magazins mit der Positionierung der wichtigsten Unternehmenselemente sowie allübergreifenden Gestaltungseinstellungen. Oft gilt dieser Schritt z. B. der festen Platzierung des Unternehmenslogos. Am Beispiel unseres Kunden ist neben der Hintergrundfarbe und dem weißen Rahmen, die für jede Seite des Magazins gelten, die anfängliche Positionierung der Firmennamen am unteren Ende einer jeden Seite gefragt.

Unternehmenselemente im Magazin einbetten

Abb.02: Schritt 2 - Einbetten der relevanten Gestaltungselemente und -farben

Beachten Sie in diesem Schritt sowohl Beschnittzugabe als auch Sicherheitsabstand. Detaillierte Vorgaben diesbezüglich können Sie hier einsehen.

 

Schritt 3: Einfügen und positionieren der Bilder

Im dritten Schritt erstellen wir einen Wireframe (Layout). Wir platzieren bzw. setzen zunächst übersichtlich das geeignete Bildmaterial. Dabei gehen wir sehr durchdacht vor, denn ein gutes Layout ist für die Leseorientierung und die Informationsdarbietung eines Magazins sehr wichtig. 

Unternehmenselemente im Magazin einbetten

Abb.03: Schritt 3 - Einsetzen und Positonieren des Bildmaterials, Logis, etc.

Tipp: Die Bilder müssen in unmittelbarer Nähe noch genug Platz für zugehörige Texte bieten.

 

Schritt 4: Einfügen der Texte

Nach der Platzierung Ihrer Bilder, werden die Textelemente, Initial (schmückender Anfangs- bzw. Großbuchstabe) sowie weitere Elemente (z. B. Icons) in der Druckvorlage Ihres Magazins positioniert. 

Unternehmenselemente im Magazin einbetten

Abb.04: Schritt 4 - Einsetzen, Formatieren und Positonieren der mitgelieferten Texte

Wenn alles passt und sich an richtiger Stelle befindet, prüfen wir schlussendlich den Finalentwurf. Wir nehmen ggf. nötige Anpassungen vor und kontrollieren die Schriftart(en).

 

Schritt 5: In wenigen Schritten zum Magazin - Das Endergebnis

Nachdem alles von uns überprüft wurde, schicken wir Ihnen den fertigen Magazin-Vorschlag zur Abnahme. Wenn Sie Ihr Magazin lieber selber gestalten, senden Sie uns Ihr vollständiges Design für einen kostenlosen Datencheck. Wir möchten, dass Sie am Ende 100% zufrieden sind.

Unternehmenselemente im Magazin einbetten

Abb.05: Das fertig produzierte Magazin der Metzgerei Böbel.

Ist alles einwandfrei? Dann kann Ihre Magazinvorlage hochgeladen und gedruckt werden!

 

Zusammenfassung: In 5 Schritten zum Magazin - Tutorial

  1. Passendes Format und Papiersorte wählen
  2. Unternehmenselemente richtig im Magazin einbetten
  3. Magazin Layout – Bilder platzieren
  4. Texte in das Layout Ihrer Magazin-Druckvorlage integrieren
  5. Datencheck vornehmen lassen


Erfahrungen & Bewertungen zu flyerdevil GmbH