Druck - Digitaldruck

Druck - Sublimation

Beim Sublimationsdruck wird das Medium direkt oder indirekt (transfer) bedruckt.
Jetzt wird die Farbe durch hohe Temperatur (ca. 200°) gasförmig und in die Fasern
des Trägerstoff eingedämpft (sublimiert). Nach kurzer Abkühlphase hat sich der
Aggregatzustand verändert und die Textilien sind bedruckt. Dieses Verfahren ist
nur auf atmungsaktiven Polyesterstoffen (synthetische Fasern) hellen Oberflächen
möglich (Weißdruck nicht möglich). Der Druck besticht durch hohe Waschbarkeit,
nicht spürbaren Aufdruck auf der Oberfläche und sehr hohe Qualität.

 

Solvent Druck

Lösemitteltinten sind aufgrund ihrer Haltbarkeit und des geringen Preises sehr beliebt.
Solventtinte setzt im Gegensatz zur besseren EcoSolventtinte flüchtigen, schädlichen,
organische Verbindungen frei. Solventdruck eignet sich sehr bei starken
Witterungsbedingungen für nahezu jede Anwendung.

 

Eco Solvent Druck

Der Eco Solventdruck ist die umweltfreundliche Weiterentwicklung des Solventdrucks.
Die umweltschonenden Öko-Solvent- / Eco-Solventtinten setzen keine
flüchtigen, schädlichen, organische Verbindungen frei.
Zudem ist die Druckqualität gegenüber dem einfachen Solventdruck
und einige Schritte voraus, da diese Technik jünger und deshalb die Druckköpfe
besser entwickelt sind. Darüber hinaus werden z.B. Pasteltöne genauer dargestellt
werden. Für Innen- als auch Außenanwendungen.


UV Druck

Der UV-Druck besticht durch seine Langlebigkeit, Kratzfestigkeit und
Haftung auf unbeschichteten & beschichteten Materialen. Die Tinte wird
nach dem Druck mit UV-Licht getrocknet und erhält hierbei ihre volle
Wiederstandskraft auf einer Vielfalt an starren und flexiblen Materialen.
Beim UV-Druck werden keine schädlichen, flüchtigen und
organischen Stoffe freigesetzt.